Raupenbohrgeräte
Aufgrund der unterschiedlichen Kundenanforderungen an die Borverfahren unterscheiden wir unsere Raupenbohrgeräte-Sparte wie folgt:

Tieflochhammer-Raupenbohrgeräte (DTH)

Tieflochhammer-Raupenbohrgeräte (DTH)


Tieflochhammer-Raupenbohrgeräte (DTH)

TMB20

Das vollhydraulische Raupenbohrgerät TMB 20 ist als Tieflochhammer-Produktionsgerät für mittelgroße und große Steinbrüche (vgl. TMB25), sowie für Bohrlochdurchmesser 92-127 mm und für Bohrlochtiefen bis 25 m ausgelegt.
Die TMB 20 ist ein vollhydraulisches Raupenbohrgerät mit einem Ausleger, mit 360º Dreheinrichtung (Option), einer Lafette mit Trommelmagazin (Option), einem leistungsfähigen 3" Tiefloch-Hammer und einer Staubabsaugung ausgestattet. Der Unterwagen besteht aus einem Rahmen mit 2 Pendel-Raupenfahrschiffen, den darauf aufgebauten Komponenten, der Karosserie und einer Staubabsaugung. Das Bohrgerät wird von einem Dieselmotor über Hydraulikmotoren und Radnabengetriebe angetrieben.
Vorteile
•    Bohren in Fahrtrichtung möglich
•    Magazin für 25 m Bohrlochtiefe
•    Funkfernsteuerung für Bohren und Fahren (Option)
•    Rollover 270º (Option)
•    Vorabscheider (Option)
•    Winkel- und Tiefenmessung (Option)

 
 

TMB25

Das vollhydraulische Raupenbohrgerät TMB 25 ist als Tieflochhammer-Produktionsgerät für kleinere und mittelgroße Steinbrüche, sowie für Bohrlochdurchmesser 92-130 mm und für Bohrlochtiefen bis 32 m ausgelegt.
Die TMB 25 ist ein vollhydraulisches Raupenbohrgerät mit einem Teleskopausleger, mit 270º Dreheinrichtung (Option), einer Lafette mit Trommelmagazin, einem leistungsfähigen hydraulischen Drehantrieb und einer Staubabsaugung ausgestattet. Der Unterwagen besteht aus einem Rahmen mit 2 Pendel-Raupenfahrschiffen, den darauf aufgebauten Komponenten, der Karosserie und einer komfortablen FOPS-ROPS Kabine. Das Bohrgerät wird von einem Dieselmotor über Hydraulikmotoren und Radnabengetriebe angetrieben.
Vorteile
•    Bohren in Fahrtrichtung möglich
•    Bohrbereich (Schwenbereich des Auslegers links-rechts je 40º)
•    Drehantrieb mit hohem Drehmoment (4400 Nm)
•    Teleskop (Option)
•    Rollover 270º (Option)
•    Vorabscheider (Option)
•    Winkel- und Tiefenmessung (Option)

 
 
 

Video:


TMB28

Das vollhydraulische Raupenbohrgerät TMB 28 ist als Tieflochhammer-Produktionsgerät für kleinere und mittelgroße Steinbrüche, sowie für Bohrlochdurchmesser 92-150 mm und für Bohrlochtiefen bis 40 m ausgelegt.
Die TMB 28 ist ein vollhydraulisches Raupenbohrgerät mit einem Fixausleger, einer Lafette mit Trommelmagazin, einem leistungsfähigen hydraulischen Drehantrieb und einer Staubabsaugung ausgestattet. Der Unterwagen besteht aus einem Rahmen mit 2 Pendel-Raupenfahrschiffen, den darauf aufgebauten Komponenten, der Karosserie und einer komfortablen FOPS-ROPS Kabine. Das Bohrgerät wird von einem Dieselmotor über Hydraulikmotoren und Radnabengetriebe angetrieben.
Vorteile
•    Bohrbereich (Schwenbereich des Auslegers links-rechts je 40º)
•    Drehantrieb mit hohem Drehmoment (4400 Nm)
•    Vorabscheider (Option)
•    Winkel- und Tiefenmessung (Option)

 
 
 

Video:


Außenhammer- und Ankerbohrgeräte (TOP HAMMER)

Außenhammer- und Ankerbohrgeräte (TOP HAMMER)


Außenhammer- und Ankerbohrgeräte (TOP HAMMER)

TMB10

Das vollhydraulische Raupenbohrgerät TMB10 ist ein  Aussenhammer Übertagebohrgerät welches mit einem Knickausleger, einer Kettenvorschublafette und einem Hydraulikhammer ausgerüstet ist.
Dieses Gerät wird zum Sprengloch- und Ankerbohren verwendet.
Aufgrund des 360° Rollovers ist Bohren in alle Richtungen möglich, auch in Fahrtrichtung links oder rechts neben der Raupe.

Die folgenden Anwendungen sind mit dieser Maschine möglich:
•    Sprenglochbohren und Ankerbohren
•    Forstwegebau
•    Erschliessung von Steinbrüchen
•    Hangsicherungsbohrungen
•    Bohrarbeiten im Tiefbau, Strassenbau, etc.

TMB15

Das vollhydraulische Raupenbohrgerät TMB15 ist ausgerüstet mit einem hydr. Außenhammer und ist als Produktionsgerät für kleinere und mittelgroße Steinbrüche sowie für Bohrunternehmer konzipiert. Dieses Bohrgerät ist für Bohrlochdurchmesser 64 - 102 mm und für Bohrlochtiefen bis 20-25 m ausgelegt.
Das Gerät ist ausgerüstet mit einem Auslegerarm, einer Kipp-und Schwenkeinrichtung, einer Kettenvorschublafette mit Trommelmagazin, einem leistungsfähigem Hydraulikhammer und einer Staubabsaugung.
Der Unterwagen besteht aus einem Rahmen mit Pendelraupenfahrschiffen, den darauf aufgebauten Komponenten, der Karosserie und einer komfortablen FOPS – ROPS Kabine mit einem Lärmpegel unter <80 dB(A).

Kernbohrgeräte

Kernbohrgeäte


Kernbohrgeräte

Mittels Checkliste, genauem Kundenbriefing sowie professioneller Beratung, wird ein exaktes Anforderungsprofil erstellt, welches als Grundlage für den Bau der Kernbohrgerätes dient.
Die große Flexibilität ermöglicht effiziente, individuelle
Systemlösungen für die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden.